Vorwort Biografie Julius Billeter Qualität der Datensammlung
Bestellen / Order Tauf- bzw. Rufnamen Abkürzungen und Spezialzeichen
 
Download des gesamten Verzeichnisses    /   Download of the enire list of names (pdf ca. 200 kb)


Zum Namensverzeichnis nach Alphabet / Lists of existing familynames / alphabetical

A B C D E F G H iJ K
L M NO P/Q R S T UV WX YZ



Wichtig
Die einzelnen HTML-Seiten der Verzeichnisse sind bis zu 200 kb gross- bei Interesse laden Sie sich am besten die pdf-Datei herunter.


Vorwort
Im Jahr 2000 erfuhr unser damaliger Redaktor, Herr Hans B. Kälin, dass Herr Karl Marbacher in Luzern die in seinem Besitz befindliche Sammlung der genealogischen Arbeiten des Familienforschers Julius Billeter gerne abgeben würde. Nach Beratungen mit dem Vorstand unserer Basler Gesellschaft und mit dem Obmann der Zentralschweizerischen Gesellschaft für Familienforschung erklärten wir uns bereit, die Sammlung Billeter zu übernehmen und im Interesse der Familiengeschichtsforschung die schriftlichen Auskünfte (Kopien vorhandener Listen), die Herr K. Marbacher seit über 40 Jahren erteilt hatte, weiterzuführen. Wir sind uns bewusst, dass wir damit eine grosse Arbeit übernommen haben, dass wir aber auch den Familienforschern einen grossen Dienst leisten können. Es freut mich nicht nur die Bereitwilligkeit Herrn Marbachers, uns die ihm lieb gewordene Sammlung anzuvertrauen, sondern auch der Eifer und die Bereitschaft unserer Mitglieder, eine einmalige Gelegenheit nicht ungenutzt vorbeigehen zu lassen, sondern sich uneigennützig einzusetzen. Inzwischen sind alle handschriftlichen Aufzeichnungen gescannt und als PDF-Dateien in unserer Gesellschaft verfügbar. Wir sind überzeugt, dass das Lebenswerk Herrn Billeters sowohl zahlreichen Mitgliedern unserer GHGRB als auch zahllosen anderen Genealoginnen und Genealogen weiterhin hervorragende Dienste leisten wird.

Im Mai 2001, Hans B. Kälin


Ein Beispiel
beispiel

english below

Vorwort Biografie Julius Billeter Qualität der Datensammlung
Bestellen / Order Tauf- bzw. Rufnamen Abkürzungen und Spezialzeichen
Download des gesamten Verzeichnisses    /   Download of the enire list of names (pdf ca. 200 kb)


Zum Namensverzeichnis nach Alphabet / Lists of existing familynames / alphabetical

A B C D E F G H iJ K
L M NO P/Q R S T UV WX YZ

 

billeterx200

Julius Billeter

Julius Billeter wurde am 14. Oktober 1869 in Igis GR geboren. Sein Vater war Bürger von Männedorf und mit Barbara Zweifel von Linthal verheiratet. Sie hatten zehn Kinder. Fünf starben früh. Die übrigen zogen mit ihren Eltern 1884 in die Vereinigten Staaten. Der 22-jährige Julius Billeter vermählte sich am 24. Juni 1891 mit Maria Emilie Wilker aus Wädenswil ZH. Nur vier Tage nach ihrem 18. Geburtstag fand die Hochzeit in Logan (Utah) statt.


Maria Emilie, deren Familie 1844 in Flumenthal eingebürgert worden war, gebar ihrem Mann fünf Kinder. Während die ersten zwei in Salt Lake City zur Welt kamen, wurden die drei übrigen in Veltheim bei Winterthur geboren. Einen Sohn liessen sie Wilhelm Tell taufen. Julius Billeter und seine Frau und Kinder verbrachten viele Jahre in der Schweiz, wo er sein Leben vor allem der Familienforschung widmete. Er starb im 88. Lebensjahr am
9. Juli 1957 in St. Gallen. (Nach J. Billeters eigenen Angaben und solchen des Zivilstandsamts Männedorf und des Staatsarchivs des Kantons Zürich)


Julius Billeter In mehreren langen Aufenthalten in der Schweiz erforschte Julius Billeter in seinem ihm eigenen Stil rund 3000 Familien. Dazu benutzte er fast ausschliesslich die Tauf-, Ehe- und Sterberegister der Pfarreien und die Zivilstandsregister der Gemeinden. Seine Aufzeichnungen zu den einzelnen Familien umfassen oft mehrere Jahrhunderte, einschliesslich des 20. Dazu benutzte er Blätter im B5-Format, die mit seiner sehr kleinen Handschrift bis zum Blattrand ausgenutzt wurden. Auf diese Art und Weise hat er etwa 72'500 Blätter beschrieben, oft auch mit Bleistift, und auf jedem Blatt Daten von etwa 20 bis 40 Personen notiert. Bei 25 Personen je Blatt ergibt dies etwa 2 Millionen Personendaten, was rund einem Viertel der gegenwärtigen Einwohnerzahl der Schweiz entspricht. Ein immenses Lebenswerk!
   
english text
billeterx200

Julius Billeter was on 14 Born October 1869 in Igis GR . His father was married to Barbara and citizen of Maennedorf doubt of Linthal in Switzerland. They had ten children. Five died in infancy. The other moved with her parents in 1884 in the United States. The 22 -year-old Julius Billeter married on 24 June 1891 with Mary Emilie Wilker from Waedenswil/Switzerland. Just four days after her 18th birthday the wedding was helt in Logan ( Utah) .

Maria Emilie, whose family had been naturalized in 1844 Flumenthal/Switzerland, her husband gave birtht of five children. The first two where born in Salt Lake City, the other three were born in Veltheim at Winterthur/Switzerland. They gave the name William Tell to one child. William Tell is the name of a historical hero of Switzerland. Julius Billeter, his wife and children spent many years in Switzerland , where he devoted his life mainly with familyresearch . He died at 88 age at 9 July 1957 in St Gallen. ( Accordingto J. Billeter's own statements and those of the civil status office Maennedorf and the State Archives of the Canton of Zurich)

 

exclusively the baptismal , marriage and death egisters of the parishes and the civil registers of the municipalities. His notes on the individual families often include several centuries , including the 20th He used leaves in B5 format, which were exploited by its very small handwriting to the edges. In this way he has described about 72,500 leaves, often notated with pencil, data of 20 to 40 people. At 25 participants per sheet, this data is about 2 million people, representing about a quarter of the current population of Switzerland . A hugelife'swork !

In the Billeter family list you will find in a alphabetic order of the familynames. On our homepage you can order Billeters family leaves. More information about the order you ......



 

Vorwort Biografie Julius Billeter Qualität der Datensammlung
Bestellen / Order Tauf- bzw. Rufnamen Abkürzungen und Spezialzeichen
 
Download des gesamten Verzeichnisses    /   Download of the enire list of names (pdf ca. 200 kb)


Zum Namensverzeichnis nach Alphabet / Lists of existing familynames / alphabetical

A B C D E F G H iJ K
L M NO P/Q R S T UV WX YZ


Adresse zur Bestellung von Kopien:

Billeter Archiv

Herr Franz O. von Nostitz-Rieneck
Gellertstrasse 13A
CH-4052 Basel
Tel. + 41 61 312 96 41
oder per Formular direkt Online an die Billeterverwaltung


Beachten Sie bitte untenstehende Bedingungen

Die «Billeter-Sammlung - Julius Billeters genealogische Arbeiten» ist Eigentum der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft der Regio Basel.

Kopien der Blätter können bezogen werden zu CHF 2.50 je Stück, einschliesslich Porto (für GHGRB-Mitglieder Fr. 1.50 je Stück). Ein Rückgaberecht besteht nur bei Fehllieferung, nicht aber wenn der Familienname der Lieferung der Bestellung entspricht. Die Bezahlung kann daher auch nicht verweigert werden, wenn der Inhalt für den Empfänger unbrauchbar ist.

Beachten Sie bitte folgendes bei Bestellungen / Anfragen:
- Die Datensammlung besteht in Form von Familienlisten, der grafische "Stammbaum" muss selbst erstellt werden (Beispiel hier)
- Es werden keine digitalen
"Kopien" versandt.
- Bitte geben Sie bei Bestellungen per E-Mail Ihre Postanschrift bekannt.
- Beachten Sie die Anmerkungen zur Qualität der Datensammlung
- Die Billeter-Verwaltung unternimmt für Sie keine Forschungen nach vorhandenen Personen in diesen Listen.


- Falls Sie dennoch Forschungshilfe benötigen so wenden Sie sich bitte an den Obmann.

Genealogisch-Heraldische Gesellschaft der Regio Basel
Obmann
Rolf T. Hallauer
Obere Grabenstr. 37
CH - 4227 Büsserach
Oder noch einfacher per Formular für Forschungshilfe

english text below

Vorwort Biografie Julius Billeter Qualität der Datensammlung
Bestellen / Order Tauf- bzw. Rufnamen Abkürzungen und Spezialzeichen
 
Download des gesamten Verzeichnisses    /   Download of the enire list of names (pdf ca. 200 kb)

 
Zum Namensverzeichnis nach Alphabet / Lists of existing familynames / alphabetical

A B C D E F G H iJ K
L M NO P/Q R S T UV WX YZ

Billeters Datensammlung - Qualität?

Zu Julius Billeters Arbeiten sind einige Hinweise betreffend Genauigkeit und Mängel angebracht. Bei einer solch gewaltigen Menge von handgeschriebenen Personen- und Ortsnamen sowie Lebensdaten ist es nicht verwunderlich, dass bei der Überprüfung Mängel und Fehler entdeckt wurden. Jede Ahnenforschung kann Fehler bergen! Zuweilen haben sich bei J. Billeter aber nicht nur Übertragungsfehler eingeschlichen. Kritisch zu betrachten sind vor allem die Kinderzuweisungen zu den Eltern, insbesondere bei sehr häufig vorkommenden Vornamen wie Johann, Christian, Jakob und ähnlichen. Bei fehlenden Angaben der frühesten Familienglieder hat Billeter die ersten Daten oft geschätzt, aber nicht immer mit «about» gekennzeichnet. Der Benutzer tut gut daran, diese und andere Daten nicht unüberprüft aufzunehmen.

Die Qualität der Arbeiten J. Billeters ist unterschiedlich, einmal sehr gut und genau, dann wieder flüchtig und zur Vorsicht mahnend; dies gibt schon die Schreibweise zu erkennen. Nicht alle Arbeiten der Sammlung sind von der Hand Billeters geschrieben worden. Wenn eine Familie nicht bis zum Zeitpunkt der Abschrift ausgezogen wurde, ist der Grund für das Fehlen weiterer Angaben nicht erwähnt. Das Bearbeitungsdatum bzw. das Abschlussdatum der Arbeit wird nicht angegeben, weshalb auch einzelne Familien in der Zwischenzeit ausgestorben sein können.

Bei den meisten Aufzeichnungen fehlen die Quellenangaben (Kirchenbuch, Band, Seitenzahl usw.). Auch hat J. Billeter nicht immer die vorhandenen Geburts-, Heirats- und Sterbeorte aufgenommen. Es ist wohl begreiflich, dass er sich bei dieser Fülle von Aufzeichnungen auf eine begrenzte Datensammlung festlegte. So hat er beispielsweise Tauf- und Trauzeugen weggelassen. Dennoch ist Billeters Schaffen hervorragend und sehr eindrücklich und wird auch in Zukunft manchem Genealogen nicht nur als Wegweiser gute Dienste leisten


Billeter's data collection - quality?

We will give you some pointers to quality and accuracy of research results by Julius Billeter.With such a huge amount of handwritten records concerning biographical data, it is not surprising that in reviewing some errors were discovered. Every Genealogy may involve errors! Some arenot only transmission errors. To consider critical are mainly the assignment of children to parents. A mistake can happen when the children's names and then ames of the parents are frequent (Jacob, John, Christian, Anna Maria, Anna, Elisabeth etc.).

If no information of the earliest members of a family is available, Julius Billeter has carried outan estimate (for example the age or a year of birth of the parents). In some cases he forgot to put the word "about". The user is well advised to take this in consideration.Checks are sometimes recommended.The date of commencement of research and date at the end of the researchis not specified. Missing data are not mentioned.

The quality of the work J. Billeter's is different, even very good and accurate, then volatile again. Not all works in the collection have been written by the hand of Billeter's. For most records, the references and sources (church, depository of originals, volume, page number, etc.) are missing. Even J. Billeter has not always taken the existing Birth, Marriage and Death records.

In the vastwealth of information which Billeter has collected, he had apparently limited to certain sources. Witnesses and godparents he has, for example, not recorded. Nevertheless Billeter's workis outstanding and very impressive. Genealogists will benefit from his notes.

.

 

Vorwort Biografie Julius Billeter Qualität der Datensammlung
Bestellen / Order Tauf- bzw. Rufnamen Abkürzungen und Spezialzeichen
Download des gesamten Verzeichnisses    /   Download of the enire list of names (pdf ca. 200 kb)


Zum Namensverzeichnis nach Alphabet / Lists of existing familynames / alphabetical

A B C D E F G H iJ K
L M NO P/Q R S T UV WX YZ


Tauf- bzw. Rufnamen - Billeters Abkürzungen und deren Bedeutung

Abkürzung
Abbreviation

Vorname
First Name

Adelh Adelheid
Adr Adrian
Alb Albert
Albr Albrecht
Ana Anna
Andr Andreas
Ant Anton/Anthon
A Barb Anna Barbara
A El Anna Elisabeth
A Magd Anna Magdalena
A Mar Anna Maria
A Marg Anna Margaretha
A Sus Anna Susanna
Balth Balthasar
Barb Barbara
Bened Benedikt/Benedict
Burkh Burkhard/Burkhart
Casp Kaspar/Caspar
Cath Katharina/Catharina
Chr/Christ Christian
Conr Konrad/Conrad
Dan Daniel
Doroth Dorothea
El Elisabeth
Elsb Elsbeth
Elsba Elsbetha/Elisabetha
Fried Friedrich
Gg Georg
Gottfr Gottfried
Gottl Gottlieb
Heini Heinrich
Hs Hans
Hs Conr Hans Konrad
Hs Jb Hans Jakob
Hs Rud Hans Rudolf
Hs Uli Hans Ulrich
Hs Wilh Hans Wilhelm
Jb Jakob
Jg Jörg
Jghs Junghans
Joh Johann(es)
J Conr Johann(es) Konrad
J Jb Johann(es) Jakob
J Lud Johann(es) Ludwig
J Rud Johann(es) Rudolf
J Uli Johann(es) Ulrich
Leonh Leonhard (t)
Lienh Lienhard (t)
Lis Lisbeth
Ludw Ludwig
Magd Magdalena
Mar Maria
Marg Margaretha
Matth Matthäus
Melch Melchior
Muss Jeronimus/Hieronimus
Nicl Nikolaus/Niclaus
Othm Othmar
Pet Peter/Petrus
Reg Regula
Rud Rudolf
Sam Samuel
Sebast Sebastian
Stina Christina
Sus Susanna
Uli Ulrich
Wilh Wilhelm